Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

01.09.2017

Frauen in Führungspositionen Kauder erhöht Druck auf Unternehmen

„Wenn Freiwilligkeit nicht zum Erfolg führt, muss man ein bisschen nachhelfen.“

Berlin – Angesichts der geringen Frauenbeteiligung in den Chefetagen großer Unternehmen erhöht der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder (CDU), den Druck auf Unternehmen.

„Dass einige große Unternehmen ernsthaft als Frauenquote `null’ angeben, ist eine Unverschämtheit“, sagte er dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Wenn Freiwilligkeit nicht zum Erfolg führt, muss man ein bisschen nachhelfen.“

Er werde diese Entwicklung nicht hinnehmen. „Ich sehe es nach wie vor skeptisch, in die Führung von Unternehmen einzugreifen“, erklärte er. „Aber ich muss auch sagen: Mit welcher Sturheit große Unternehmen sich dem Thema `Frauen in Führungsfunktionen’ verschließen, kann ich nicht akzeptieren.“

Der CDU-Politiker erklärte, dass kleinere Unternehmen meist besser dastünden. „Da sind die Mittelständler viel weiter“, sagte Kauder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frauen-in-fuehrungspositionen-kauder-erhoeht-druck-auf-unternehmen-101149.html

Weitere Nachrichten

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

DIHK Schulen und Betriebe müssen gegen Fachkräftemangel vorgehen

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat an die Schulen und die Betriebe appelliert, ihren Beitrag im Kampf gegen den Fachkräftemangel zu leisten. ...

Frank Bsirske

© über dts Nachrichtenagentur

Verdi Bsirske will Abschaffung des Kirchenarbeitsrechts

Verdi-Chef Frank Bsirske hat die Abschaffung des kirchlichen Arbeitsrechts gefordert, des sogenannten "dritten Weges", der unter anderem Streiks in ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Zahl der Erwerbstätigen im Juli um 1,6 Prozent gestiegen

Im Juli 2017 sind rund 44,2 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig gewesen: Gegenüber Juli 2016 nahm die Zahl der Erwerbstätigen um ...

Weitere Schlagzeilen