Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

04.11.2010

Fraport verzeichnet deutliche Zuwächse bei Passagierzahlen

Frankfurt/Main – Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2010 wieder deutliche Zuwächse bei den Passagierzahlen verzeichnet. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, hätten in den ersten drei Quartalen des Jahres gut 40 Millionen Passagiere den Frankfurter Flughafen genutzt. Das waren vier Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Flughäfen Antalya, Burgas, Varna, Frankfurt und Lima registrierten in den ersten neun Monaten dieses Jahres insgesamt fast 69 Millionen Passagiere, was einem Zuwachs von 8,8 Prozent entspricht.

In den ersten drei Quartalen hat sich der Umsatz von Fraport um 8,5 Prozent auf 1,64 Milliarden Euro erhöht, das operative Ergebnis (EBITDA) um mehr als 24 Prozent auf rund 567 Millionen Euro und der Jahresüberschuss um ein gutes Viertel auf rund 162 Millionen Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fraport-verzeichnet-deutliche-zuwaechse-bei-passagierzahlen-16805.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Betriebsverfassungsgesetz Koalition will übertarifliche Bezahlung von Betriebsräten

Die Große Koalition will offenbar künftig eine übertarifliche Bezahlung von Betriebsräten ermöglichen. Bislang erhalten auch freigestellte Betriebsräte ...

Christian Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Ernährungsminister Schmidt kritisiert Preispolitik des Handels

Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) wirft dem Handel vor, Lebensmittel zu verramschen. "Lebensmittel werden zu oft als Lockangebote ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bankenregulierung Wirtschaftsweise warnt vor Lockerung

Die Bonner Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat vor den Folgen der geplanten Lockerung der US-Bankenregulierung gewarnt. "Ich halte die geplante ...

Weitere Schlagzeilen