Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Familientragödie mit vier Toten

© dapd

27.01.2012

Langenfeld Familientragödie mit vier Toten

Bei einem Wohnungsbrand sterben ein Ehepaar und zwei Kinder.

Langenfeld – Helga Schiemann glaubt zunächst an ein Djà-vu. Dieselben Bilder wie vor drei Monaten. Damals hatte sie nach eigenen Angaben um sieben Uhr morgens schon einmal Sirenen gehört und Feuerwehrleitern gesehen, die an derselben Wohnung auf der gegenüberliegenden Straßenseite im zweiten Stock lehnten. “Ich dachte, das ist ein Filmriss”, sagt die 57-jährige Altenpflegerin. Sie irrt.

Hatte eine vierköpfige Familie den Brand am 24. Oktober 2011 in einem Langenfelder Mehrfamilien- und Geschäftshaus noch überlebt, kommt das 33 und 34 Jahre alte Ehepaar mit den neun Monate und fünf Jahre alten Kindern am Freitag ums Leben.

Während der 34-jährige Familienvater der Altenpflegerin Schiemann in seiner kernsanierten Wohnung noch vor Weihnachten einen Kabelbrand im Sicherungskasten als Brandursache angegeben haben soll, verdächtigt die Polizei bei dem Brand am Freitag den Mann, sich und seiner Familie das Leben genommen zu haben. Bei dem Schwelbrand soll es keine Einwirkung von außen gegeben haben. Zur Brandursache ermitteln die Staatsanwaltschaft Düsseldorf, eine Mordkommission der Polizei Mettmann und Spezialisten aus Düsseldorf.

Zwischen sechs und sieben Uhr ruft eine Mitarbeiterin der Physiotherapiepraxis im ersten Stock laut Schiemann die Feuerwehr. “Ihr ist es zu verdanken, dass die Menschen aus den anderen drei Wohnungen gerettet werden konnten”, sagt sie. Die 80-jährige Dame, die Schiemann betreut, wohnte neben der Familie. Sie sei von der Feuerwehr wohlbehalten zum Bäcker im Erdgeschoss des Hauses gebracht worden. Dort sei die zuckerkranke Frau mit Medikamenten aus der nahe gelegenen Apotheke versorgt worden. Auch die anderen Mitbewohner retten sich unverletzt aus dem stark verrauchten Haus.

Während die Feuerwehr den Brand schnell löschen kann, sperrt die Polizei die Langenfelder Hauptstraße von sieben bis zehn Uhr ab. Kurz vor elf Uhr werden Leichen abtransportiert. Der Betrieb im Zeitungskiosk, beim Bäcker und im Supermarkt, die einen anderen Eingang im Erdgeschoss des Hauses haben, läuft ab etwa zehn Uhr ungehindert weiter. Lediglich die Patienten, die zur Physiotherapie und zu den Arztpraxen im ersten Obergeschoss durch den verrauchten Flur des Hauses müssten, schickt die Polizei wieder nach Hause.

Am Mittag wird bekannt, dass es einen Abschiedsbrief des Vaters geben soll. Die “Westdeutsche Allgemeine Zeitung” berichtet in ihrer Online-Ausgabe von einem Freund der Familie, der die Wagenschlüssel der Familie in seinem Briefkasten gefunden habe – versehen mit dem Hinweis, ein Brief mit weiteren Informationen befinde sich im Auto. Der Brief sei der Polizei überreicht worden. Auf dapd-Anfrage bestätigt die Polizei mittags die Existenz des Abschiedsbriefes.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/familientragodie-mit-vier-toten-36624.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen