Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Geldspielautomaten

© dts Nachrichtenagentur

26.08.2012

Glücksspiel Experten kritisieren Reform-Pläne

Interessen der Automatenindustrie über die Suchtprävention gestellt.

Berlin – Noch nie waren so viele Menschen in Deutschland dem Automatenspiel verfallen: Die Zahl junger Männer, die an Automaten ihr Geld loswerden, hat sich in den vergangenen Jahren verdreifacht. Doch der aktuelle Entwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zur Reform der Spielverordnung wird laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ von Experten als zu industrienah kritisiert.

„Das Wirtschaftsministerium stellt die Interessen der Automatenindustrie über die Suchtprävention“, sagte Tilman Becker von der Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim.

Laut einer aktuellen Studie fallen eine halbe Million Menschen durch krankhaftes oder problematisches Spielverhalten auf. Besonders betroffen sind Migranten. Das Münchner Institut für Therapieforschung kommt zu dem Ergebnis, dass jeder zweite pathologische Zocker, der sich in Deutschland an eine Beratungsstelle wendet, Migrationshintergrund hat.

„Das Glücksspiel hat Koks und Heroin als gefährlichstes Suchtmittel abgelöst“, sagte der Berliner Sozialarbeiter Ercan Yasaroglu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/experten-kritisieren-reform-plaene-56185.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen