Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.09.2010

Erdrutsch in Mexiko Außenminister Westerwelle bietet Hilfe an

Berlin/Oaxaca – Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat betroffen auf den verheerenden Erdrutsch in Mexiko reagiert und deutsche Hilfe angeboten. „Bitte lassen Sie uns wissen, wenn die Bundesregierung Sie bei der Suche nach Überlebenden unterstützen kann“, ließ er seine mexikanische Amtskollegin Espinoza wissen. „Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Angehörigen der Opfer, den Verletzten und all denen, die durch die Naturkatastrophe ihr Hab und Gut verloren haben“, so Westerwelle weiter.

Bei einem schweren Erdrutsch im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca sind am Dienstag ersten Angaben zufolge sieben Menschen getötet worden, hunderte weitere werden vermisst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/erdrutsch-in-mexiko-aussenminister-westerwelle-bietet-hilfe-an-15818.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Notarzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 66-jähriger Landwirt stirbt bei Arbeitsunfall

In Weidenberg im oberfränkischen Landkreis Bayreuth ist am Montagabend ein 66 Jahre alter Landwirt bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Sein Traktor ...

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

Kinderhilfswerk Kinder brauchen Erholung in den Ferien

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat zum Beginn der Sommerferien-Saison an alle Eltern appelliert, ihren Kindern in der schulfreien Zeit ausreichend Raum zur ...

Weitere Schlagzeilen