Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

11.04.2015

Efremidis Beteiligungsgesellschaft WCM plant Zukäufe

WCM wolle sich künftig ausschließlich auf Immobilienbeteiligungen konzentrieren.

Frankfurt – Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft WCM plant Zukäufe. „Ich wäre enttäuscht, wenn wir in den kommenden Monaten nicht noch eine größere Transaktion im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich einleiten könnten“, sagte Unternehmenschef Stavros Efremidis der „Welt am Sonntag“.

„Wir sind in der fast einmaligen Lage, dass wir über ein genehmigtes Kapital verfügen, das unser aktuelles Grundkapital um ein Vielfaches übersteigt. Damit besitzen wir einen hervorragenden Hebel für unser geplantes Wachstum.“

WCM wolle sich künftig ausschließlich auf Immobilienbeteiligungen konzentrieren. „Unternehmensbeteiligungen im Industriebereich kann ich ausschließen, das ist Geschichte. Wir sind Immobilieninvestor“, sagte Efremidis.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/efremidis-beteiligungsgesellschaft-wcm-plant-zukaeufe-81903.html

Weitere Nachrichten

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

RWE Energiekonzern kann für 2017 Dividende zahlen

Der Energiekonzern RWE kann für 2017 sein Dividenden-Versprechen halten, ohne Reserven anzugreifen. "Wir sind gut ins neue Jahr gestartet. Wir wollen für ...

Hans Peter Wollseifer

© Mozamaniac / CC BY-SA 3.0

Handwerkspräsident Wollseifer Fachkräftemangel wird zur Wachstumsbremse

Der Mangel an Fachkräften wird zur Wachstumsbremse im deutschen Handwerk. "Rund die Hälfte unserer Betriebe beklagt, dass die Besetzung offener Stellen ...

Bundesagentur für Arbeit

© Christian A. Schröder (ChristianSchd) / CC BY-SA 4.0

NRW Bundesagentur mahnt mehr Ausbildungsplätze an

Angesichts der sinkenden Zahl an Ausbildungsplätzen hat die NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit ein stärkeres Engagement der Unternehmen ...

Weitere Schlagzeilen