Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

28.09.2010

DIW erwartet Wirtschaftswachstum von 3,4 Prozent

Berlin – Die deutsche Wirtschaft hat sich nach Ansicht von Experten überraschend schnell von der Krise erholt. Wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) am Dienstag in Berlin mitteilte, zeichne sich für das Jahr 2010 ein Wachstum von 3,4 Prozent ab.

Für das kommende Jahr gehen die Forscher immer noch von einem Wirtschaftswachstum von zwei Prozent aus. „Das kräftige Wachstum senkt auch das Staatsdefizit“, erklärte DIW-Konjunkturexperte Ferdinand Fichtner. Das Wachstum im Jahr 2010 werde laut DIW vor allem vom Export und dem Konsum der privaten Haushalte getragen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/diw-erwartet-wirtschaftswachstum-von-34-prozent-15775.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen