Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Signalleuchte bei der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

21.04.2015

DIHK Neue Lokführer-Streiks „Gift für den Standort Deutschland“

„Warenläger helfen nur die ersten Tage.“

Berlin – Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat den geplanten Lokführer-Streik als „Gift für den Standort Deutschland“ kritisiert. „Wie ein Damoklesschwert hängt die Streikdrohung wieder über der Bahn und ihren Kunden“, sagte DIHK-Chefvolkswirt Alexander Schumann der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag).

Täglich würden eine Million Tonnen Güter per Bahn transportiert. Im Güterverkehr führten Streiks bereits nach wenigen Tagen zu Produktionsstörungen. „Warenläger helfen nur die ersten Tage, dann gerät die Fertigung ins Stocken“, warnte Schumann.

Der Anteil der Schiene im Güterverkehr liegt nach seinen Angaben bei rund 16 Prozent. In Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie sei die Produktionskette komplett auf Just-in-time-Produktion ausgerichtet.

Auch mehr als sechs Millionen Berufspendler sind laut Schumann täglich auf die Bahn angewiesen. „Das ist nicht nur ein Ärgernis für die Betroffenen, sondern stellt auch die Unternehmen vor besondere Herausforderungen und kann in vielen Fällen auch erheblich Geld kosten“, sagte der Chefvolkswirt des DIHK.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dihk-neue-lokfuehrer-streiks-gift-fuer-den-standort-deutschland-82389.html

Weitere Nachrichten

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Weitere Schlagzeilen