Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

DGB-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

06.05.2017

DGB Rückkehrrecht in Vollzeit noch in dieser Legislaturperiode umsetzen

„Das ist die Flexibilität, die Beschäftigte erwarten.“

Berlin – Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann fordert die Große Koalition auf, das Rückkehrrecht für Arbeitnehmer in Vollzeit noch in dieser Legislaturperiode umzusetzen. Im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“ warf Hoffmann der CDU eine Blockade vor.

„Wir begrüßen es, wenn die SPD Ziele der Gewerkschaften aufnehmen. Wir würden es noch mehr begrüßen, wenn die CDU sich dem schleunigst anschlösse – das gilt besonders für das Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit, das noch diese Legislatur kommen muss. Das ist die Flexibilität, die Beschäftigte erwarten“, sagte Hoffmann.

Der DGB-Chef begrüßte zugleich die Pläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) für ein Bündnis für faire Löhne. „Mit der Analyse hat die Bundesarbeitsministerin durchaus Recht. Gut, wenn es eine Debatte über den Wert dieser Arbeit gibt. Lohnverhandlungen selbst bleiben Sache der Gewerkschaften, sie sind durch die Tarifautonomie geschützt“, sagte Hoffmann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dgb-rueckkehrrecht-in-vollzeit-noch-in-dieser-legislaturperiode-umsetzen-96357.html

Weitere Nachrichten

Halle-Hauptbahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Überhöhte Trassengelder Sachsen-Anhalt will Millionen von der Bahn zurück

Sachsen-Anhalt fordert von der Deutschen Bahn (DB) die Rückzahlung von vielen Millionen Euro. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, will ...

Büro-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Drastischer Stimmungsumschwung in deutschen Unternehmen

Deutsche Unternehmen sind derzeit offenbar so optimistisch wie selten zuvor. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) gehen davon aus, dass sich der ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IW verteidigt deutsche Autoindustrie gegen Trump

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat die deutsche Autoindustrie gegen Kritik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. "Präsident Trump hat ...

Weitere Schlagzeilen