Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

18.06.2014

Deutsche Bahn Pofalla wird im Januar Generalbevollmächtigter

Pofalla leite die Abteilung „Wirtschaft, Politik und Regulierung“.

Berlin – Der frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) wird zum 1. Januar 2015 „Generalbevollmächtigter für politische und internationale Beziehungen“ bei der Deutschen Bahn. Das teilte der Konzern am Mittwoch mit. Demnach habe der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn die Entscheidung des Vorstands in seiner regulären Sitzung am Mittwoch in Berlin zur Kenntnis genommen.

Pofalla leite ab Januar die neue Abteilung „Wirtschaft, Politik und Regulierung“. Neben dieser Aufgabe ist Pofalla in Zukunft auch für die internationalen Beziehungen zuständig, ein Schwerpunkt ist vor allem die EU in Brüssel. Zudem berichten die DB-Konzernbevollmächtigten der Bundesländer an ihn.

Obwohl es bisher bei einem Wechsel von der Politik in ein Unternehmen keine gesetzlichen Übergangsfristen gebe, habe sich die Bahn gemeinsam mit Pofalla „bewusst für eine Karenzzeit von zwölf Monaten entschieden“, teilte der Konzern weiter mit.

Kurz nach der letzten Bundestagswahl hatte der geplante Wechsel von Pofalla aus dem Kanzleramt in den Vorstand der Deutschen Bahn für Empörung gesorgt. Oppositionspolitiker bemängelten mögliche Interessenkonflikte zwischen den beiden Posten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-pofalla-wird-im-januar-generalbevollmaechtigter-71567.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen