Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

11.09.2010

DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot

Berlin – Die DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot. Sie starb am Samstagmorgen nach einer schweren Krankheit, teilte die Robert-Havemann-Gesellschaft mit, bei der Bohley Beiratsmitglied war. Bohley war an Krebs erkrankt. Bekannt wurde sie 1989 als Mitbegründerin des Neuen Forums in der DDR.

Ein Jahr zuvor war sie in Folge der Ereignisse zum 69. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von der Staatssicherheit verhaftet und gegen ihren Willen in die Bundesrepublik abgeschoben worden, später aber wieder zurückgekehrt. Im September 1990 besetzte sie, zusammen mit anderen Aktivisten, das Gebäude der ehemaligen Staatssicherheit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ddr-buergerrechtlerin-baerbel-bohley-ist-tot-14842.html

Weitere Nachrichten

Tanzende in einem Techno-Club

© über dts Nachrichtenagentur

Marteria „Habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen“

Der Rapper Marteria ist partymüde: "Ich habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen", sagte er dem Magazin "Business Punk" (Ausgabe ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Amri wurde vom IS zu Anschlag in Deutschland gedrängt

Die Ermittlungen zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gelten als weitgehend abgeschlossen: Laut eines Berichts von WDR, NDR und "Süddeutscher ...

Til Schweiger

© über dts Nachrichtenagentur

Til Schweiger „Erfolg erzeugt viele Neider“

Til Schweiger geht nach eigenen Angaben mit Negativ-Presse entspannt um. "Erfolg erzeugt viele Neider", sagte Schweiger dem Magazin "IN". Dies sei leider ...

Weitere Schlagzeilen