Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17.09.2010

Chile Erste Bohrung erreicht verschüttete Bergleute

Sao Paulo – In Chile hat die eine Rettungsbohrung die in einer Mine eingeschlossen Bergleute erreicht. Eine erste Vorbohrung ist am Freitag bis in eine Tiefe von 630 Meter vorgedrungen. Die Bergarbeiter, die seit mehr als einem Monat in einem Stollen in 700 Meter Tiefe verschüttet sind, haben zu dem Schacht, in den die Bohrung vorgedrungen ist, Zugang. Das Bohrgerät ist damit wesentlich schneller als erhofft vorangekommen. Stündlich stieß es 18 Meter weiter in die Tiefe vor.

Nun muss die Röhre in einem zweiten Arbeitsschritt von 30 auf etwa 70 Zentimeter erweitert werden. Dies kann noch Wochen dauern. Die seit dem 5. August verschütteten Bergleute müssen zunächst Geröll beseitigen, das aus dem Bohrloch in den Raum gefallen ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chile-erste-bohrung-erreicht-verschuettete-bergleute-15250.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen