Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Modenschau

© über dts Nachrichtenagentur

04.09.2015

Cara Delevingne Modebranche ist wie „unkonventionelle Familie“

Zu privaten Anlässen trage sie am liebsten Jeans, Lederjacke und Beanie.

London – Für das britische Top-Model Cara Delevingne ist die Modebranche „wie eine riesige, verrückte, unkonventionelle Familie, deren Rückhalt ich niemals missen möchte“. Das sagte die 23-Jährige im Gespräch mit „InTouch Style“.

Zu privaten Anlässen trage sie am liebsten Jeans, Lederjacke und Beanie, bekannte die Britin. Delevingne betonte in dem Gespräch zudem, dass sie ein Vorbild und ein Mädchen sein wolle, zu dem andere Mädchen aufschauten.

„Das liegt auch daran, dass mir das in meiner Jugend gefehlt hat: Coole, starke Frauen in der Öffentlichkeit, mit denen ich mich identifizieren konnte“, so das Model.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cara-delevingne-modebranche-ist-wie-unkonventionelle-familie-88085.html

Weitere Nachrichten

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

Eurovision Song Contest Sängerin Levina hat ESC-Enttäuschung weitgehend weggesteckt

Levina, die vor sechs Wochen beim Eurovision Song Contest (ESC) in Kiew mit mageren sechs Punkten auf dem vorletzten Platz gelandet war, hat nun die herbe ...

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Dichter Jürgen Becker lobt neuen Büchner-Preisträger Jan Wagner

Der Dichter Jürgen Becker hat neuen Georg-Büchner-Preisträger Jan Wagner gelobt. Becker, der vor drei Jahren mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, hob ...

Geigen

© über dts Nachrichtenagentur

Musikerziehung Gregor Meyle sieht Eltern in der Pflicht

Der Musiker Gregor Meyle führt das abnehmende Interesse vieler Kinder daran, ein Instrument zu lernen, auf die mangelnde Initiative der Eltern zurück. ...

Weitere Schlagzeilen