Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

01.08.2017

Bundesagentur für Arbeit 143.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

„Die Nachrichten vom Arbeitsmarkt sind positiv.“

Nürnberg – Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 143.000 auf 2,518 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat stieg die Arbeitslosenzahl um 45.000, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit. Die Arbeitslosenquote stieg im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 5,6 Prozent.

„Die Nachrichten vom Arbeitsmarkt sind positiv: Die Zahl der arbeitslosen Menschen hat im Juli aus jahreszeitlichen Gründen zwar zugenommen, saisonbereinigt gab es aber einen Rückgang“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele.

„Die Beschäftigung ist erneut kräftig gewachsen und die Nachfrage der Betriebe nach neuen Mitarbeitern steigt auf hohem Niveau weiter an.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesagentur-fuer-arbeit-143-000-weniger-arbeitslose-als-vor-einem-jahr-99997.html

Weitere Nachrichten

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarbeitsgericht Anlasslose Überwachung von Dienst-PC unzulässig

Das Bundesarbeitsgericht hat den anlasslosen Einsatz von Spähsoftware, mit der alle Tastatureingaben an einem dienstlichen Computer aufgezeichnet werden, ...

Alter Mann und junge Frau

© über dts Nachrichtenagentur

Rentensystem Buntenbach verlangt weitgehende Reformen

Die Vorsitzende des Vorstands der Deutschen Rentenversicherung, Annelie Buntenbach, hat weitgehende Reformen des Rentensystems verlangt. Das Rentenniveau ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

IW Italien hat Trendwende am Arbeitsmarkt bislang nicht geschafft

Italien hat die Trendwende am Arbeitsmarkt bislang nicht geschafft. Laut einer aktuellen Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), ...

Weitere Schlagzeilen