Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Volkswagen-Werk

© über dts Nachrichtenagentur

27.06.2015

“Budget-Car” Volkswagen baut Billig-Auto in drei Modell-Varianten

„Die Modelle werden etwa zwischen 8.000 und 11.000 Euro kosten.“

Berlin – Der Volkswagen-Konzern will die Angebotspalette um ein Billig-Modell erweitern. Der Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn kündigte in einem Interview mit der Zeitung „Bild am Sonntag“ an: „Wir bringen ab 2018 eine Budget-Car-Familie auf den Markt, mit SUV, Stufen- und Schrägheck.“

Das so genannte Budget Car, ein Auto unter 10.000 Euro, gelte als eines der Schlüsselprojekte für die Zukunft des Konzerns, insbesondere im asiatischen Markt. Die Entwicklung eines solchen Modells war zuletzt nur schleppend vorangekommen.

„Wir bauen die Fahrzeuge in China, die Modelle werden etwa zwischen 8.000 und 11.000 Euro kosten“, so Winterkorn weiter. Zunächst starte Volkswagen damit in China: „Wir werden prüfen, ob das Thema auch für andere Märkte interessant sein könnte.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/budget-car-volkswagen-baut-billig-auto-in-drei-modell-varianten-85348.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen