Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

05.12.2010

Blitzeis und Neuschnee sorgen für Chaos auf deutschen Straßen

Berlin – Nach den kräftigen Schneefällen der letzten Tage haben erneute Niederschläge und Stürme am Sonntag für einiges Chaos auf deutschen Straßen gesorgt. Im Harz blockierte Neuschnee mehrere Straßen, Sturmböen lösten Schneeverwehungen aus und verschärften die Situation so zusätzlich. Zudem waren mehrere Bäume umgestürzt.

Der Brocken wurde nach einer Warnung des Deutschen Wetterdienstes vollständig gesperrt. Vor allem im Nordwesten fiel Regen auf den noch kalten Boden, der dort sofort gefror und für Glatteis sorgte. In Nordrhein-Westfalen kam es nach Angaben der Behörden zu mehr als 320 Verkehrsunfällen aufgrund von Glätte, mehr als 40 Personen seien teils schwer verletzt worden. Während sich der Schienenverkehr auf den meisten Strecken wieder stabilisierte, setzte das Winterchaos der Berliner S-Bahn besonders zu. Viele Züge in der Hauptstadt mussten stehen bleiben, einige Linien wurden verkürzt.

In den kommenden Tagen soll es vor allem im Süden Deutschlands weiter ergiebig schneien. Im Schwarzwald seien dabei mitunter mehr als 20 Zentimeter Neuschnee möglich. In der Mitte und im Norden sei durch Regen und Tauwetter mit teils erheblicher Straßenglätte zu rechnen. Ab Mittwoch werde hier zudem Dauerfrost erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blitzeis-und-neuschnee-sorgen-fuer-chaos-auf-deutschen-strassen-17701.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen