Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.06.2011

Tod von Osama bin Laden BKA warnt nach Tod bin Ladens vor Racheakten

Al-Kaida rufe im Internet und in Videobotschaften dazu auf, den Tod bin Landes zu rächen.

Wiesbaden – Deutschland befindet sich nach dem Tod des Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden laut Einschätzung des Bundeskriminalamts (BKA) in einer „angespannten Gefährdungslage“ und muss mit Vergeltungsaktionen von Islamisten rechnen.

BKA-Präsident Jörg Ziercke sagte im Interview des Nachrichtenmagazins „Focus“, Al-Kaida rufe im Internet und in Videobotschaften dazu auf, den Tod bin Landes zu rächen. „Insofern könnte der Tod bin Ladens emotionalisierten Einzeltätern oder Kleingruppen auch in Deutschland Anlass bieten, abhängig von den individuellen Möglichkeiten, Anschläge zu begehen“, so Ziercke. „Insgesamt müssen wir weiterhin sehr wachsam sein.“

Zwar gebe es keine konkreten Hinweise auf bevorstehende Attentate in Deutschland. „Die derzeitige Welle von Anschlägen in Pakistan und Afghanistan zeigt jedoch, dass Al-Kaida beweisen will, dass sie auch ohne ihre Führungsfigur handlungsfähig ist“, warnte Ziercke. Die Terrororganisation sei durch den Verlust ihres Führers in einer kritischen Phase und suche nach neuen Identifikationsfiguren.

Zur Tötung bin Ladens sagte der BKA-Chef: „Ich hätte mir gewünscht, dass man ihn verhaftet und vor Gericht gestellt hätte.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bka-warnt-nach-tod-bin-ladens-vor-racheakten-21412.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen