Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Til Schweiger

© über dts Nachrichtenagentur

17.02.2015

Nach Kritik am "Tatort" Til Schweiger geht auf „Spiegel-Online“ los

„Das ist nicht die Schuld der Schauspieler.“

Berlin – Der Schauspieler, Regisseur und Produzent Til Schweiger ist mit massiver Kritik an „Spiegel-Online“ an die Öffentlichkeit getreten. „Wo ist die Qualität, wenn man versucht, Klicks dadurch zu generieren, indem man die gehässigsten Twitter-Kommentare von irgendwelchen Internetnerds, die nix anderes zu tun haben, als zu lästern und zu haten, publiziert“, schrieb Schweiger am Montag auf seiner Facebook-Seite.

Spiegel-Online hatte zuvor die zum Teil heftige Kritik von Zuschauern am Leipziger „Tatort“ veröffentlicht. „Ich fand den Tatort auch nicht prickelnd, aber das ist nicht die Schuld der Schauspieler, das ist wenn schon die Schuld des Autoren, oder vielmehr des Senders, der sagt, das wird jetzt so verfilmt“. Redakteure liebten es zu kritisieren, seien aber nicht in der Lage, dem Autoren zu helfen, einen tollen Film zu schreiben.

„Spiegel-Online“ antwortete mit einem offenen Brief an Schweiger. Darin heißt es: „Ein bisschen wundert uns Ihr Furor in Sachen Publikumspartizipation. Schließlich haben Sie sich irgendwann entschlossen, Ihre Filme nicht mehr vorab professionellen Filmkritikern zu zeigen, weil Sie deren Meinung nicht interessiere. Stattdessen interessiere Sie die Meinung der normalen Leute, die an der Kinokasse ihr Urteil abgeben, indem sie Tickets für Ihre Filme kaufen. Wir geben nun normalen „Tatort“-Zuschauern die Chance, ihren Unmut, aber auch ihr Lob für die aktuellen Episoden zu artikulieren. Das kann Sie nicht allen Ernstes stören.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-til-schweiger-geht-auf-spiegel-online-los-78680.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen