Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Katharina Schüttler

© über dts Nachrichtenagentur

05.04.2015

Focus Katharina Schüttler will häufiger populäre Film-Rollen übernehmen

„Ich habe keine Vorbehalte gegen Mainstream-Kino.“

Berlin – Die Schauspielerin Katharina Schüttler, die aus einer Theaterfamilie stammt und mit Kunstkino und Klassiker-Inszenierungen Triumphe und Auszeichnungen feierte, möchte häufiger populäre Filmrollen spielen.

„Ich habe keine Vorbehalte gegen Mainstream-Kino, ich habe ja auch bei `Vaterfreuden`, `Schutzengel` oder `Alles ist Liebe` mitgespielt“, sagte die 35-Jährige dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Am US-Kino schätze sie die „vielen `well made` und `well told` Storys“. Zudem habe „das, was in Hollywood über Jahrzehnte entstanden ist, seine Wurzeln ja eigentlich in der europäischen Filmkunst“.

Im Kino ist Schüttler jetzt im Film „Elser“ von Oliver Hirschbiegel über den ersten Hitler-Attentäter zu sehen: „Es ist außergewöhnlich, mit einem Film die Möglichkeit zu haben, das Andenken und die Würdigung einer Person in der Geschichte zu verankern und dieser einen ganz neuen Stellenwert zu geben“, so Schüttler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-katharina-schuettler-will-haeufiger-populaere-film-rollen-uebernehmen-81617.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen