Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kuh

© über dts Nachrichtenagentur

04.08.2020

Rindertransporte Bundesweite Ermittlungsverfahren Wegen Beihilfe zur Tierquälerei

„Es werden systematisch rechtswidrige Transporte beantragt und durchgewunken.“

Berlin – In Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen sind Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Tierwohlgefährdung beim Transport lebender Rinder in Nicht-EU-Staaten eingeleitet worden. Das berichten das ARD-Mittagsmagazins und der RBB nach gemeinsamen Recherchen.

Die Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“ hatte demnach im Juni bundesweit Anzeigen gegen Verantwortliche in Veterinärämtern, Export- und Transportunternehmen wegen des Verdachts der Beihilfe zur Tierquälerei gestellt. „Vier Pfoten“ wirft den Beteiligten vor, geltende EU-Tierschutzverordnungen für Lebendtiertransporte in Nicht-EU-Staaten umgangen zu haben. Es geht um Transporte nach Algerien, Georgien, Kasachstan, Libyen, Marokko, Turkmenistan, Usbekistan sowie in den Iran und Libanon.

Aufgrund der Anzeigen leiteten die Staatsanwaltschaften Bonn, Cottbus, Görlitz, Münster, Osnabrück und Potsdam Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt ein. Die Verfahrensakten seien zum Teil schon an die zuständigen Polizeibehörden weitergeleitet worden, hieß es.

2015 hatte der Europäische Gerichtshof geurteilt, dass Transporte lebender Tiere in Nicht-EU-Länder nur zulässig sind, wenn die Einhaltung der europäischen Tierschutzstandards gewährleistet ist. Dazu gehören Rast- und Ruhezeiten an dafür geeigneten Orten während des Transports und tiergerechte Haltungs- und Schlachtbedingungen im Zielland.

Rüdiger Jensen, Geschäftsführer von „Vier Pfoten“, begrüßte die Einleitung der Ermittlungsverfahren. „Es werden systematisch rechtswidrige Transporte beantragt und durchgewunken“, sagte er dem RBB. So dürfe es nicht weitergehen. „Alle Vorgänge müssen lückenlos aufgeklärt werden, denn es besteht nicht nur der Verdacht, dass gegen die Tiertransportverordnung verstoßen, sondern auch strafbare Beihilfe zur Tierquälerei geleistet wurde.“

Jensen forderte von der Bundesregierung, die EU-Ratspräsidentschaft zu nutzen, um „EU-weite Lösungen zu finden. Sonst werden die Tiere über andere Mitgliedsstaaten in Länder außerhalb der EU transportiert.“

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) sagte unterdessen dem ARD-Mittagsmagazin und „RBB24 Recherche“, dass ihr Ressort sich für die „konsequente Einhaltung der Tierschutzvorschriften auf der gesamten Route und die internationale Fortentwicklung des Tierschutzes“ einsetze.

Der Transport von Tieren würde, so das Ministerium weiter, „bei der Europäischen Kommission, im Rat für Landwirtschaft und Fischerei, im Bereich der EU-Tierschutzplattform, aber auch bei Verhandlungen über Drittlandzertifikate und in Workshops z.B. bei der Welttiergesundheitsorganisation (OIE) aufgegriffen und diskutiert“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bundesweite-ermittlungsverfahren-wegen-beihilfe-zur-tierquaelerei-128813.html

Weitere Meldungen

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

"Crew-Dragon" Raumkapsel mit zwei US-Astronauten gewassert

Die "Crew-Dragon"-Raumkapsel der US-Firma SpaceX ist mit zwei US-Astroauten an Bord im Golf von Mexiko gelandet. Die NASA-Astronauten Robert Behnken und ...

Abgetretener Corona-Warnhinweis

© über dts Nachrichtenagentur

Infektiologe Corona-Lage „brandgefährlich“

Der Infektiologe Gerd Fätkenheuer hält den jüngsten Anstieg der Corona-Zahlen für eine "brandgefährliche" Entwicklung. Als großen Risikofaktor bezeichnete ...

Flagge von Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

SOS-Kinderdörfer Inflation lässt Not in Syrien ansteigen

Die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer hat vor den Folgen einer massiven Inflation in Syrien gewarnt. Diese treibe immer mehr Menschen in die akute Not, ...

Weltärztebund-Chef Risikogebiet-Urlauber sollen Test bezahlen

Frank Ulrich Montgomery, Vorsitzender des Weltärztebundes, hält Virus-Tests für Reiserückkehrer für sinnvoll, eine Kostenübernahme durch die Gesetzlichen ...

Armeesprecher Im Irak entführte Deutsche wieder frei

Die im Irak entführte Deutsche ist wieder frei. Das teilte Armeesprecher Yehia Rasool am Freitag auf Twitter mit. Die deutsche Aktivistin sei von ...

Coronavirus Britische Forscher machen Hoffnung auf Impfstoff

Ein derzeit an der Oxford University entwickelter Impfstoff soll laut ersten Tests sicher sein und das Immunsystem gegen das Coronavirus trainieren. Das ...

Frankreich Verdächtiger nach Brand in Kathedrale von Nantes festgenommen

Nach dem Großbrand in der Kathedrale der westfranzösischen Stadt Nantes hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Das teilte die ...

Frankreich Großbrand in Kathedrale von Nantes

In der westfranzösischen Stadt Nantes hat es am Samstag einen Brand in der örtlichen Kathedrale gegeben. In sozialen Netzwerken machten spektakuläre Bilder ...

Medien Mindestens 50 Tote bei Erdrutsch in Myanmar

Im südostasiatischen Staat Myanmar sind am Donnerstag mindestens 50 Personen bei einem Erdrutsch ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere Menschen werden ...

Coronavirus Epidemiologe warnt vor Reisen in die USA

Der Epidemiologe Timo Ulrichs warnt aktuell vor Reisen in die USA und Lateinamerika. "Eine Reise in die USA ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zu ...

USA Reporter ohne Grenzen beklagt Gewalt gegen Journalisten

Die Nichtregierungsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat Angriffe auf Journalisten in den USA kritisiert, die über die aktuelle Protestwelle ...

Cape Canaveral SpaceX-Raumkapsel an ISS angedockt

Die Raumkapsel "Dragon" des privaten US-Unternehmens SpaceX ist erfolgreich an die Internationale Raumstation ISS angedockt. "Docking confirmed", twitterte ...

Cape Canaveral SpaceX-Raumschiff erfolgreich Richtung ISS gestartet

Das erste Mal seit 9 Jahren ist aus den USA wieder ein bemannter Raumflug ins All zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Pünktlich um 15:22 Uhr ...

Bericht Ungleichheit in Coronakrise ein Risikofaktor

In vielen Teilen der Welt sind die Covid-19-Fallzahlen in den Ländern am höchsten, in denen die Kluft zwischen Arm und Reich am größten ist. Das meldet der ...

Pakistan Keine Überlebenden nach Flugzeugabsturz

Nach dem Absturz von Flug PK8303 der Pakistan International Airlines (PIA) bei der Multi-Millionenstadt Karatschi gibt es offenbar keine Überlebenden. Das ...

Pakistan Passagierflugzeug mit über 100 Menschen abgestürzt

In Pakistan ist ein Flugzeug mit über 100 Menschen an Bord abgestürzt. Ein Sprecher der Pakistan International Airlines (PIA) erklärte, der Absturz von ...

Während Corona Zyklon „Amphan“ trifft Indien und Bangladesch

Der Zyklon "Amphan" hat in Indien und im angrenzenden Bangladesch mindestens 20 Menschen das Leben gekostet, Millionen Menschen mussten ihre Häuser ...

Coronavirus Ethiker sorgen sich um Patientenrechte

Angesichts des großen Zeitdrucks in der Covid-19-Forschung sorgen sich Ethiker um die Rechte von Patienten. Das hohe Tempo, das derzeit die Entwicklung von ...

Corona-Kontrollen Bundespolizei meldet 1.900 Fahndungstreffer

Die zur Infektionseindämmung eingeführten Grenzkontrollen haben sich positiv auf die Kriminalitätsbekämpfung ausgewirkt. Seit dem 16. März wurden von den ...

Statistisches Bundesamt Zahl der Deutschen im Vereinigten Königreich stark gesunken

Die Zahl der deutschen Staatsbürger, die im Vereinigten Königreich leben, ist zuletzt stark gesunken. Im Jahr 2019 waren es rund 142.000 Personen, teilte ...

Studie Corona-Veröffentlichungen aus Deutschland am meisten zitiert

Die Veröffentlichungen deutscher Institute und Universitäten werden in der Coronakrise weltweit am meisten zitiert. Das ergibt eine Untersuchung des ...

Griechenland Erdbeben der Stärke 6,5 südlich von Kreta

In Griechenland hat sich am Samstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 bis 6,6 an. Diese Werte werden oft ...

Südkorea 25 Bauarbeiter sterben bei Baustellenbrand

In Südkorea sind am Mittwoch 25 Bauarbeiter bei einem Brand ums Leben gekommen. Mindestens sieben weitere wurden verletzt, teilten die örtlichen ...

Johns Hopkins University Mehr als eine Million Corona-Infektionen in den USA

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in den Vereinigten Staaten auf insgesamt 1.003.625 angestiegen. Das geht aus Daten der Johns Hopkins ...

SOS-Kinderdörfer Coronakrise bremst Kampf gegen Heuschreckenplage

Die weltweiten Maßnahmen gegen das Coronavirus haben nach Angaben der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer zu einem Rückschlag im Kampf gegen die ...

Amnesty Weltweit weniger Hinrichtungen – Rekordzahl in Saudi-Arabien

Die Zahl der dokumentierten Hinrichtungen ist 2019 im vierten Jahr in Folge weltweit gesunken. Das geht aus einem globalen Bericht zur Todesstrafe der ...

Spanien Mehr als 20.000 Corona-Tote

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus ist in Spanien auf insgesamt 20.043 angestiegen. Dies entspreche einem Anstieg von ...

Wuhan Chinesische Stadt korrigiert Zahlen von Corona-Toten nach oben

Die chinesische Millionenmetropole Wuhan hat die Zahl der Corona-Toten nach oben korrigiert. Es seien noch weitere 1.290 Menschen an den Folgen der ...

Coronavirus Jetzt zwei Millionen Nachweise weltweit

Weltweit gibt es seit Dienstag über zwei Millionen nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität hervor, ...

Corona-Krise Unicef fürchtet Folgen für Kinder

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef) fürchtet, dass die Coronavirus-Pandemie zu einer "globalen Katastrophe" für Kinder werden könnte. "Die ...

Coronavirus Über 100.000 Tote weltweit

Die weltweite Zahl der Menschen, die mit einer Coronavirus-Infektion gestorben sind, ist seit Freitag sechsstellig. Nach Zählung der international tätigen ...

VFA-Präsident Corona-Impfstoff-Entwicklung macht Fortschritte

Die Entwicklung eines Impfstoffes im Kampf gegen die Lungenkrankheit Covid-19 macht Fortschritte: Nach Angaben des Präsidenten des Verbands Forschender ...

Covid-19-Pandemie EU befürchtet Verknappung bei Medikamenten für Intensivpatienten

In deutschen Kliniken drohen die Medikamente knapp zu werden, die zur Behandlung schwer erkrankter Covid-19-Patienten auf Intensivstationen benötigt ...

Coronavirus Über 10.000 Tote in den USA

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus ist in den Vereinigten Staaten auf insgesamt 10.335 angestiegen. Das geht aus Daten der Johns ...

Coronavirus PEI verlangt schnellere Suche nach Antikörper-Therapie

Deutschlands Medikamentenzulassungsbehörde Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat die Universitäten aufgefordert, schneller nach einer Antikörper-Therapie gegen ...

Johns-Hopkins-Universität Über eine Million Corona-Nachweise weltweit

Weltweit gibt es seit Donnerstag über eine Million nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität hervor, ...

Johns Hopkins University Zahl der Corona-Infektionen steigt in den USA auf über 200.000

Die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist in den Vereinigten Staaten auf 203.608 gestiegen. Das geht aus Daten der Johns Hopkins ...

Coronavirus Wieder über 150 Tote innerhalb eines Tages in Deutschland

Seit Dienstagabend hat es in Deutschland wieder über 150 Todesopfer innerhalb von 24 Stunden durch das neuartige Coronavirus gegeben. Nach Recherchen der ...

Großbritannien Zahl der Corona-Infektionen steigt auf über 29.000

Die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist in Großbritannien auf 29.474 gestiegen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem ...