Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

10.05.2020

Corona-Kontrollen Bundespolizei meldet 1.900 Fahndungstreffer

Mehr als 123.000 Personen an der Grenze abgewiesen.

Berlin – Die zur Infektionseindämmung eingeführten Grenzkontrollen haben sich positiv auf die Kriminalitätsbekämpfung ausgewirkt.

Seit dem 16. März wurden von den Grenzbeamten 1.898 Personen aufgegriffen, die zur Fahndung ausgeschrieben waren, wie die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Angaben der Bundespolizei berichtet. Auch erzielten die Beamten demnach 291 sogenannte Sachfahndungstreffer. Bis einschließlich 6. Mai konnten den Anagben zufolge 2.160 Straftaten aufgeklärt werden.

Laut Bundespolizei ist „die grenzüberschreitende Kriminalität bedingt durch die verstärkten Kontrollmaßnahmen Deutschlands und der Nachbarstaaten an den Binnengrenzen tendenziell rückläufig“. Auch seien wegen der „europaweiten Grenzkontrollen illegale Migrationsbewegungen deutlich zurückgegangen“ doch werde mit deren „Aufleben“ mit „der schrittweisen Aufhebung des Lockdowns sowie Beendigung der vorübergehenden wiedereingeführten Grenzkontrollen gerechnet“. Bisher seien in den Kontrollen mehr als 123.000 Personen an der Grenze abgewiesen worden, wie die Behörde der „Welt am Sonntag“ mitteilte.

SPD-Chefin Saskia Esken forderte, die Grenzkontrollen schnell zu überwinden, „sobald es ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Infektionsrisiko wieder erlaubt“. Auch wenn es für generelle Grenzöffnungen „zu früh“ scheine, so sagte die SPD-Chefin der „Welt am Sonntag“ müssten die Verantwortlichen „endlich ein Konzept für Lockerungsschritte erarbeiten“. So können man etwa den Grenzverkehr für Pendler weiter erleichtern. Um die Corona-Pandemie auch bei Lockerungen im Grenzverkehr in Schach zu halten, sei „ein europäisch abgestimmter Weg bei der Kontaktverfolgung“ in den Grenzregionen unabdingbar.

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) plädierte in der „Welt am Sonntag“ dafür, „Stück für Stück weitere Grenzöffnungen vorzunehmen“. Wenn sich die Lage diesseits und jenseits der Grenze weiter angleiche, müsse man darauf „planvoll und abgestimmt reagieren“.

Ähnlich argumentiert der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster (CDU), dessen Wahlkreis Weil am Rhein an der Schweizer Grenze liegt: Grenzkontrollen sollten „nicht abrupt sondern schrittweise“ beendet werden.

Schuster argumentiert: „Wir haben in Europa wegen der Infektionsgefahren Quarantäneregelungen bei der Einreise und eine generelle Reisewarnung bis 15. Juni. Wer glaubt, dass sich alle EU-Bürger daran halten und nicht mal schnell über Pfingsten ins Tessin, nach Südtirol oder vom Ausland in den Schwarzwald fahren, der kann die Grenzkontrollen abbauen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bundespolizei-meldet-1-900-fahndungstreffer-durch-corona-kontrollen-127105.html

Weitere Meldungen

Wohnsiedlung in einem Vorort von London

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Zahl der Deutschen im Vereinigten Königreich stark gesunken

Die Zahl der deutschen Staatsbürger, die im Vereinigten Königreich leben, ist zuletzt stark gesunken. Im Jahr 2019 waren es rund 142.000 Personen, teilte ...

Robert-Koch-Institut

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Corona-Veröffentlichungen aus Deutschland am meisten zitiert

Die Veröffentlichungen deutscher Institute und Universitäten werden in der Coronakrise weltweit am meisten zitiert. Das ergibt eine Untersuchung des ...

Eine Boje im Meer

© über dts Nachrichtenagentur

Griechenland Erdbeben der Stärke 6,5 südlich von Kreta

In Griechenland hat sich am Samstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 bis 6,6 an. Diese Werte werden oft ...

Südkorea 25 Bauarbeiter sterben bei Baustellenbrand

In Südkorea sind am Mittwoch 25 Bauarbeiter bei einem Brand ums Leben gekommen. Mindestens sieben weitere wurden verletzt, teilten die örtlichen ...

Johns Hopkins University Mehr als eine Million Corona-Infektionen in den USA

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen ist in den Vereinigten Staaten auf insgesamt 1.003.625 angestiegen. Das geht aus Daten der Johns Hopkins ...

SOS-Kinderdörfer Coronakrise bremst Kampf gegen Heuschreckenplage

Die weltweiten Maßnahmen gegen das Coronavirus haben nach Angaben der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer zu einem Rückschlag im Kampf gegen die ...

Amnesty Weltweit weniger Hinrichtungen – Rekordzahl in Saudi-Arabien

Die Zahl der dokumentierten Hinrichtungen ist 2019 im vierten Jahr in Folge weltweit gesunken. Das geht aus einem globalen Bericht zur Todesstrafe der ...

Spanien Mehr als 20.000 Corona-Tote

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus ist in Spanien auf insgesamt 20.043 angestiegen. Dies entspreche einem Anstieg von ...

Wuhan Chinesische Stadt korrigiert Zahlen von Corona-Toten nach oben

Die chinesische Millionenmetropole Wuhan hat die Zahl der Corona-Toten nach oben korrigiert. Es seien noch weitere 1.290 Menschen an den Folgen der ...

Coronavirus Jetzt zwei Millionen Nachweise weltweit

Weltweit gibt es seit Dienstag über zwei Millionen nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität hervor, ...

Corona-Krise Unicef fürchtet Folgen für Kinder

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef) fürchtet, dass die Coronavirus-Pandemie zu einer "globalen Katastrophe" für Kinder werden könnte. "Die ...

Coronavirus Über 100.000 Tote weltweit

Die weltweite Zahl der Menschen, die mit einer Coronavirus-Infektion gestorben sind, ist seit Freitag sechsstellig. Nach Zählung der international tätigen ...

VFA-Präsident Corona-Impfstoff-Entwicklung macht Fortschritte

Die Entwicklung eines Impfstoffes im Kampf gegen die Lungenkrankheit Covid-19 macht Fortschritte: Nach Angaben des Präsidenten des Verbands Forschender ...

Covid-19-Pandemie EU befürchtet Verknappung bei Medikamenten für Intensivpatienten

In deutschen Kliniken drohen die Medikamente knapp zu werden, die zur Behandlung schwer erkrankter Covid-19-Patienten auf Intensivstationen benötigt ...

Coronavirus Über 10.000 Tote in den USA

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus ist in den Vereinigten Staaten auf insgesamt 10.335 angestiegen. Das geht aus Daten der Johns ...

Coronavirus PEI verlangt schnellere Suche nach Antikörper-Therapie

Deutschlands Medikamentenzulassungsbehörde Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat die Universitäten aufgefordert, schneller nach einer Antikörper-Therapie gegen ...

Johns-Hopkins-Universität Über eine Million Corona-Nachweise weltweit

Weltweit gibt es seit Donnerstag über eine Million nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität hervor, ...

Johns Hopkins University Zahl der Corona-Infektionen steigt in den USA auf über 200.000

Die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist in den Vereinigten Staaten auf 203.608 gestiegen. Das geht aus Daten der Johns Hopkins ...

Coronavirus Wieder über 150 Tote innerhalb eines Tages in Deutschland

Seit Dienstagabend hat es in Deutschland wieder über 150 Todesopfer innerhalb von 24 Stunden durch das neuartige Coronavirus gegeben. Nach Recherchen der ...

Großbritannien Zahl der Corona-Infektionen steigt auf über 29.000

Die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist in Großbritannien auf 29.474 gestiegen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem ...

Spanien Über 100.000 Corona-Infektionen

Nach den USA und Italien ist die Zahl der Coronavirus-Infektionen seit Mittwoch auch in Spanien sechsstellig. Die Gesamtzahl stieg seit Dienstag um 8,2 ...

Corona-Krise Arzneimittel-Importeure warnen vor Medikamentenengpässen

Die Arzneimittel-Importeure warnen vor einer Verschärfung der Medikamentenengpässe in Deutschland. "Die Knappheit einzelner Medikamente hat sich durch die ...

Italien Über 100.000 Corona-Infektionen

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen ist in Italien seit Montag sechsstellig. Die Gesamtzahl stieg allerdings seit Sonntag "nur" noch um rund vier Prozent ...

EU-Gesundheitskommissarin Schutzmasken schützen nicht sicher

Die EU-Kommission geht davon aus, dass das Tragen einer Schutzmaske in der Öffentlichkeit nicht sicher vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützt. ...

Soziologin Spareffekt der Zeitumstellung nicht bewiesen

Die Soziologin Elke Großer zweifelt an der Sinnhaftigkeit der europäischen Zeitumstellung. "Sinn dieser Zeitumstellung war es eigentlich, Energie zu ...

Corona-Krise Hilfsorganisation befürchtet Millionen Tote in Afrika

Die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer hat vor dramatischen Auswirkungen einer Ausbreitung des Coronavirus auf dem afrikanischen Kontinent gewarnt. "Eine ...

RKI-Chef Zustände wie in Italien auch in Deutschland möglich

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, hält es nicht für ausgeschlossen, dass es im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie auch in ...

Sommerzeit Uhren wurden umgestellt

In der Nacht auf Sonntag hat wieder die Sommerzeit begonnen. Um 2 Uhr MEZ wurden die Uhren auf 3 Uhr MESZ gestellt. Damit beginnt die 41. Sommerzeitperiode ...

Coronavirus Zahl der Toten in Italien steigt auf über 10.000

In Italien ist die Zahl der Corona-Todesopfer seit diesem Wochenende fünfstellig. Von Freitag auf Samstag stieg die Zahl der Toten um 889 oder zehn Prozent ...

Politologe Ausgangssperren in Frankreich zehren an Nerven

Der Politologe Henrik Uterwedde vom Deutsch-Französischen Institut in Ludwigsburg sieht die Ausgangssperren in Frankreich in Folge der Coronakrise als eine ...

Coronavirus Erster Toter in Mecklenburg-Vorpommern – 400 bundesweit

Nachdem es bereits Covid-19-Todesfälle in allen anderen Bundesländern gab, hat am Samstag auch Mecklenburg-Vorpommern einen ersten Sterbefall gemeldet, der ...

WHO Corona-Impfstoff in frühestens 1,5 Jahren

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus frühestens in 1,5 Jahren. Bis dahin müsse an Therapeutika ...

Italien Fast tausend Corona-Tote innerhalb 24 Stunden

In Italien sind von Donnerstag bis Freitag fast 1.000 Menschen an einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Das geht aus Zahlen der italienischen ...

Bericht USA haben China bei Corona-Infiziertenzahl überholt

Die USA sind seit Donnerstag das Land mit der weltweit höchsten Zahl an offiziell bestätigten Coronavirus-Infektionen. Das geht aus Daten der ...

Offizielle Corona-Zahlen Italien zieht mit China gleich

Italien hat laut offizieller Coronavirus-Zahlen bei der absoluten Anzahl von Infektionen mit mit China fast gleichgezogen. Laut der am Donnerstagabend ...

Corona-Krise Zahl der Infektionen steigt langsamer – Ursache unklar

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Deutschland steigt langsamer. Laut Abfrage der dts Nachrichtenagentur bei den Landesministerien, Städten und ...

Coronavirus-Pandemie Abriegelung der chinesischen Provinz Hubei wird aufgehoben

Die wegen der Coronavirus-Pandemie angeordnete Abriegelung der chinesischen Provinz Hubei wird weitgehend aufgehoben. Gesunde Bürger sollen die Provinz ab ...

Corona-Pandemie Welthungerhilfe befürchtet viele Toten in Afrika

Die Welthungerhilfe warnt vor drastischen Auswirkungen der Corona-Krise in Afrika und Entwicklungsländern. "Es ist davon auszugehen, dass wir in den ...

Berichte Mehrere Verletzte bei Erdbeben in Kroatien

In Kroatien sind am frühen Sonntagmorgen dutzende Menschen bei einem mittelstarken Erdbeben verletzt worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend ...