Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Smartphone-Nutzerinnen

© über dts Nachrichtenagentur

05.06.2015

Bericht Versicherte sollen per App Facharzttermin buchen können

„Wir sollten die technischen Möglichkeiten nutzen.“

Berlin – Gesetzlich Versicherte sollen künftig auch per App einen schnellen Termin beim Facharzt buchen können. In der nächsten Woche will der Bundestag ein Gesetz beschließen, das eine neue Garantie vorsieht: Demnach sollen Patienten binnen vier Wochen einen Facharzttermin erhalten können, berichtet der „Spiegel“.

Bislang war vor allem von telefonischen Vermittlungen über Servicestellen die Rede gewesen, das Gesetz blieb an dieser Stelle unkonkret. Mit einem Änderungsantrag wolle die Große Koalition nun sicherstellen, dass auch „ein elektronisch gestütztes Wartezeitenmanagement“ erlaubt ist, wenn alle Datenschutzvorgaben eingehalten werden.

„Wir sollten die technischen Möglichkeiten nutzen, es den Menschen leichtzumachen, schnell zum Arzt zu kommen“, sagte Jens Spahn, Gesundheitsexperte der Unions-Bundestagsfraktion.

Außerdem will die Koalition die Vereinigungen der Kassenärzte gesetzlich verpflichten, dem Bundesgesundheitsministerium über ihre Vermittlungsquoten zu berichten, schreibt der „Spiegel“ weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-versicherte-sollen-per-app-facharzttermin-buchen-koennen-84541.html

Weitere Nachrichten

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Möwe auf einem Müllhaufen am Meer

© über dts Nachrichtenagentur

Faktenpapier Umweltbundesamt beklagt starke Vermüllung an Nord- und Ostsee

Die Vermüllung an der deutschen Nordsee und deren Küstenabschnitte ist weiterhin besorgniserregend. Das geht aus einem "Faktenpapier" des Umweltbundesamtes ...

Weitere Schlagzeilen