Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

20.02.2015

Bericht Redaktionscomputer der „taz“ ausspioniert

„taz“-Chefredakteur Andreas Rüttenauer bestätigte den Verdacht.

Berlin – Bei der „Tageszeitung“ („taz“) sollen mithilfe eines so genannten Keyloggers hausintern Daten von Redaktionscomputern abgegriffen worden sein. Das berichtet das NDR Medienmagazin „Zapp“. Mit einem Keylogger können sämtliche Tastatureingaben an einem Rechner aufgezeichnet werden.

„taz“-Chefredakteur Andreas Rüttenauer bestätigte gegenüber „Zapp“ den Verdacht, sagte aber nicht, wer das getan haben soll. Rüttenauer sprach von „einem Mitarbeiter“.

Laut Rüttenauer findet am kommenden Montag eine „taz“-interne Anhörung statt, zu der der beschuldigte Mitarbeiter eingeladen sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-redaktionscomputer-der-taz-ausspioniert-78890.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Deutsche Bank AG Falkeplatz Chemnitz

© Sandro Schmalfuß / CC BY-SA 4.0

Deutsche Bank Probleme könnten Gewinn zu Peanuts werden lassen

Der Bankenexperte Wolfgang Gerke hat davor gewarnt, den überraschenden Gewinn der Deutschen Bank im dritten Quartal zu positiv zu bewerten. Es sei zwar ...

Weitere Schlagzeilen