Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

04.02.2011

Bericht: Elbphilharmonie Hamburg wird erheblich teurer als erwartet

Hamburg – Die im Bau befindliche Elbphilharmonie in der Hamburger „Hafencity“ wird offenbar erheblich teurer als bisher öffentlich bekannt war. Wie aus dem Abschlussbericht des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses der Bürgerschaft vorgeht, der dem NDR vorliegt, kostet das Prestigeobjekt statt der prognostizierten 323,3 Millionen Euro mindestens 351,3 Millionen Euro.

In dem Bericht heißt es weiter, dass in dieser Summe die Finanzierungskosten unter anderem für das in dem Bau vorgesehene Fünf-Sterne-Hotel noch nicht berücksichtigt sind. Die Kulturbehörde beziffert diese Kosten auf sechs Millionen Euro. Danach werde die Elbphilharmonie den Steuerzahler sogar mit mindestens 357,3 Millionen Euro belasten.

Den Hauptteil der zusätzlichen Kosten würden mit 28 Millionen Euro „Planungs- und Regiekosten“ ausmachen. Dahinter stecken Honorare für die Architekten, die bislang nicht auf das Gesamtbudget angerechnet wurden. Der zweite Kostenfaktor sei der verzögerten Fertigstellung der Elbphilharmonie geschuldet.

Da der Bau noch nicht fertig ist, muss die Stadt Hamburg Zinsen für Kredite aus der Stadtkasse zahlen, statt durch die eingeplanten Pachten von Hotel, Gastronomie und Parkhaus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-elbphilharmonie-hamburg-wird-erheblich-teurer-als-erwartet-19569.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen