Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ausfahrts-Schild an einer Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

07.08.2013

Bericht Bislang 30 „Blow-ups“ auf Autobahnen wegen Hitze

Besonders Autobahnen in Südbayern betroffen.

Berlin – Seit Mitte Juni hat die Sommerhitze das deutsche Autobahnnetz an 30 Stellen aufplatzen lassen. Das berichtet die „Bild“ (Mittwochausgabe) und beruft sich dabei auf eine Erhebung des ADAC.

Danach sind von hitzebedingten Auswölbungen der Fahrbahnen besonders Autobahnen in Südbayern betroffen. Dort gilt für die entsprechenden Streckenabschnitte ab 30 Grad Außentemperatur eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Stundenkilometern.

Nach Informationen der Zeitung hat das Bundesverkehrsministerium die Straßenbaubehörden der Länder zu verstärkten Streckenkontrollen gemahnt. Insbesondere bei Betonfahrbahnen sei mit Hitzeschäden zu rechnen, zitiert das Blatt aus einem Rundschreiben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-bislang-30-blow-ups-auf-autobahnen-wegen-hitze-64555.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen