Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

24.10.2015

BDSW Flüchtlingszuzug beschert Wachschutzfirmen Auftragsboom

„Das Wachstum ist außerordentlich.“

Berlin – Der anhaltende Flüchtlingszuzug nach Deutschland beschert privaten Wachschutz- und Sicherheitsdiensten einen Auftragsboom. „Die Umsatz- und Mitarbeiterzahlen in unseren Unternehmen haben sich in den vergangenen Monaten stark erhöht“, sagte Gregor Lehnert, Präsident des Bundesverbands der Sicherheitswirtschaft (BDSW), dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Das Wachstum ist außerordentlich.“

Wegen der großen Nachfrage aus Kommunen und Ländern nach Sicherheitskräften für Flüchtlingsheime hätten viele Unternehmen bereits Personalprobleme. Manche Aufträge könnten nicht mehr angenommen werden. Derzeit beschützten schätzungsweise 5.000 Wachleute Einrichtungen für Flüchtlinge, Tendenz stark steigend. „Um den Bedarf zu decken, müssen wir in den kommenden Monaten weitere 5.000 Mitarbeiter einstellen“, so Lehnert im „Focus“.

Der Verbandspräsident, früher Chef des saarländischen Landeskriminalamts und Staatssekretär im Thüringer Innenministerium, sieht in dem neuen Geschäftsfeld „eine große Chance“ für seine Branche. Zugleich warnt er im „Focus“: „Auch in einer solchen Sondersituation müssen die Qualitätsstandards eingehalten werden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bdsw-fluechtlingszuzug-beschert-wachschutzfirmen-auftragsboom-90008.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen