Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

21.09.2010

Bayern 70-Jähriger von eigenem Traktor überrollt

Fürstenstein – Im niederbayerischen Fürstenstein bei Passau ist es am Montagabend zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 70-jähriger Landwirt befand sich mit seinem Traktorgespann auf einer Wiese, um dort Gras aufzuladen. Da er nicht nach Hause kam, machte sich seine Ehefrau auf die Suche nach ihm.

Wie die Polizei mitteilte, fand sie ihn leblos auf seiner Wiese vor dem linken Hinterrad des Traktors liegen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei dürfte sich der Landwirt zum Unfallzeitpunkt aus bisher unbekannten Gründen vor dem Hinterrad des Fahrzeuges befunden haben. Auf der leicht abschüssigen Wiese hatte sich das Fahrzeug wohl in Bewegung gesetzt und den Landwirt eingeklemmt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-70-jaehriger-von-eigenem-traktor-ueberrollt-15421.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen