Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

31.03.2010

Bahn baut Angebot für Online- und Handy-Tickets aus

Berlin/München – Die Deutsche Bahn erweitert ab April ihr Angebot für die Buchung von Online- und Handy-Tickets. Wie das Unternehmen heute mitteilte, können Kunden dann auch Länder-Tickets und das Schönes-Wochenende-Ticket online buchen. Zudem soll es erstmals möglich sein, Sparpreise für die einfache Fahrt und Mehrpersonentickets als Handy-Ticket zu kaufen. Bisher war das Fahrkartenangebot auf den Normalpreis für nur einen Reisenden beschränkt.

„2009 haben wir rund 34 Millionen Fahrkarten über die Internetseite verkauft. Durch die neuen Funktionalitäten erwarten wir hier einen weiteren Schub“, sagte Mathias Hüske, Leiter des Online- und Agenturvertriebs bei der Deutschen Bahn.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bahn-baut-angebot-fuer-online-und-handy-tickets-aus-9080.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen