Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Notarzt

© über dts Nachrichtenagentur

23.06.2013

Neuenstadt am Kocher Kran bei Schulfest umgestürzt – 16 Verletzte

2 Personen in Lebensgefahr.

Neuenstadt am Kocher – Im baden-württembergischen Neuenstadt am Kocher bei Heilbronn ist am Samstag bei einem Schulfest ein Kran mit einer Aussichtsgondel umgefallen und in ein Mehrfamilienhaus gestürzt.

Wie die Polizei mitteilte, wurden 16 Personen verletzt. Dabei handelt es sich um elf Erwachsene und fünf Kinder. Neben zwei Personen die so schwer verletzt wurden, dass Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden kann, erlitten vier Menschen schwere sowie zehn weitere Personen leichtere Verletzungen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei kippte der selbstfahrende Kran, an dem eine mit 13 Personen besetzte Gondel befestigt war, um. Die Gondel, die zum Unfallzeitpunkt in die Höhe gezogen war, stürzte samt Insassen in das Dach eines Wohnhauses.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/baden-wuerttemberg-kran-bei-schulfest-umgestuerzt-16-verletzte-63452.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen