Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Axel-Springer-Hochhaus

© Beek100 / CC BY-SA 3.0

08.10.2014

Axel-Springer-Vize Sozialismus mit heutiger Technologie möglich

„Die Cloud und das Internet sind die besten Instrumente dafür.“

Berlin – Springer-Vize Christoph Keese hält das künftige Gelingen einer sozialistischen Planwirtschaft für möglich, jedenfalls mit der heute vorhandenen Technologie. Das geht aus einem Gespräch hervor, dass er mit der Tageszeitung „Junge Welt“ geführt hat.

Darin sagte er: „Es könnte tatsächlich sein, dass die sozialistische Planwirtschaft an der damals noch nicht vorhandenen Technologie gescheitert ist und dass eine neue Planwirtschaft unter digitalen Vorzeichen möglich wäre. Die Cloud und das Internet sind die besten Instrumente dafür.“

Er habe sich „immer auch als eine Art Linker verstanden“, sagte der Vize-Präsident des Axel-Springer Konzerns in dem am Samstag erscheinenden Gespräch. Allerdings gebe es gesellschaftlich Ziele, die sich technisch nicht erreichen ließen. Hierzu zählt Keese das Glück.

Die Marxisten, so meint er weiter, müssten sich angesichts der fortschreitenden technologischen Entwicklung außerdem um „die Trennschärfe von Begriffen Gedanken machen“. Beispielsweise sei die Linke aufgefordert, „neu zu definieren, was Eigentum in marxistischem Sinne im digitalen Zeitalter eigentlich genau ist“.

In dem Gespräch geht es außerdem um soziale Verwerfungen im High-Tech-Kapitalismus, die Kalküle der Venture-Kapitalisten, Monopole von Internet-Konzernen und die kalifornische Ideologie. Anlass des Gesprächs ist Keeses gerade erschienenes Buch „Silicon Valley“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/axel-springer-vize-sozialismus-mit-heutiger-technologie-moeglich-73289.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen