Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Anke Engelke

© über dts Nachrichtenagentur

06.07.2017

Anke Engelke „Klar habe ich diese schlimmen Tage, an denen nichts geht“

„Ich bin auch gut darin, Dinge abzugeben.“

Berlin – Auch Komikerin Anke Engelke hat ab und an mal Tage, an denen sie weit weniger schafft, als sie sich vielleicht vorgenommen hat. „Klar habe ich diese schlimmen Tage, an denen nichts geht“, sagte die Schauspielerin dem Magazin „Barbara“.

Wenn sie dann mal wieder voll motiviert ist und einen Termin nach dem anderen absolviert, ist wieder alles gut: „Das gibt mir dann abends ein fantastisches Gefühl.“ Aber sie kann auch anders. „Ich bin auch gut darin, Dinge abzugeben“, so die Entertainerin. „Und dabei delegiere ich nicht.“

In ihrer Familie fühlt sich die 51-Jährige offenbar gut aufgehoben. Die Stimmung sei grundsätzlich „lässig und lustig“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/anke-engelke-klar-habe-ich-diese-schlimmen-tage-an-denen-nichts-geht-98999.html

Weitere Nachrichten

Numan Acar

© über dts Nachrichtenagentur

Numan Acar „Es gibt nicht nur den Araber“

Numan Acar wünscht sich, dass mehr Schauspieler und Filmemacher aus dem Nahen Osten "die Möglichkeit bekommen, Geschichten zu erzählen, die eine andere ...

Guido Westerwelle

© über dts Nachrichtenagentur

"Schwer nachzuvollziehen" Michael Mronz hat Westerwelles Tod noch nicht überwunden

Rund 15 Monate nach dem Tod seines Mannes Guido Westerwelle hat Sportmanager Michael Mronz den Verlust noch lange nicht überwunden. "Ich weiß nicht, ob ich ...

Martina Hill

© über dts Nachrichtenagentur

Martina Hill Panische Angst vorm Hubschrauberfliegen

Die Schauspielerin und Komikerin Martina Hill hat panische Angst vorm Hubschrauberfliegen. Als sie während eines Radiopraktikums in Berlin einmal ...

Weitere Schlagzeilen