Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

ADAC kürt Zetsche zur „Persönlichkeit 2012

© dapd

17.01.2012

Daimler ADAC kürt Zetsche zur „Persönlichkeit 2012“

Mit dem Mobiliätspreis “Gelber Engel” ausgezeichnet.

München – Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche ist vom ADAC zur “Persönlichkeit 2012″ gekürt worden: Dafür wird er am Donnerstag (19. Januar) in München mit dem Mobiliätspreis “Gelber Engel” ausgezeichnet, wie der ADAC am Dienstag mitteilte. Zetsche erhalte den Preis für sein “herausragendes Engagement” für die Entwicklung alternativer Antriebe.

Kein anderer Automobilhersteller sei bei ökologischen Zukunftsantrieben so aktiv wie Daimler, hieß es zur Begründung. Neben der bereits erhältlichen Hybrid-Technologie im Mercedes S 400 und dem Elektroantrieb etwa im e-Smart treibe Daimler auch die Entwicklung der Brennstoffzelle in der B-Klasse voran.

Die Laudatio auf Zetsche hält die “Persönlichkeit 2011″, der deutsche Ford-Chef Bernhard Mattes. Den “Gelben Engel” vergibt der ADAC ferner in den Kategorien Auto, Zukunft, Qualität sowie Innovation und Umwelt. Zur Preisverleihung in der Münchner Residenz wird auch Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/adac-kurt-daimler-chef-zetsche-zur-personlichkeit-2012-34595.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen