Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Menschen

© über dts Nachrichtenagentur

03.04.2015

Umfrage Zwei Drittel für Lockerung der Schweigepflicht im Gefahrenfall

32 Prozent der Befragten lehnten dies ab.

Berlin – Fast zwei Drittel aller Bundesbürger sind laut einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin „Focus“ nach dem Germanwings-Absturz für eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht, wenn es um die Gefahrenabwehr für die Gesellschaft geht.

In der Umfrage antworteten 63 Prozent mit „Ja“ auf die Frage, ob die ärztliche Schweigepflicht gelockert werden sollte, wenn der Mediziner eine akute Gefährdung für die Allgemeinheit befürchtet. 32 Prozent der Befragten lehnten dies ab. Fünf Prozent machten keine Angaben.

Vor allem Frauen mit 70 und Senioren mit 80 Prozent sprechen sich laut der Emnid-Umfrage für eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-zwei-drittel-fuer-lockerung-der-schweigepflicht-im-gefahrenfall-81538.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen