Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

14.09.2010

Umfrage Nachrichtenkonsum in den USA dank Internet gestiegen

Washington – US-Amerikaner konsumieren dank der Verfügbarkeit von Online-Quellen mehr Nachrichten als vor zehn Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des US-amerikanischen Pew Research Centers unter mehr als 3.000 Erwachsenen. In der Erhebung gaben 31 Prozent der Befragten an, in den letzten 24 Stunden Nachrichten online gelesen zu haben. Vor zehn Jahren lag der Wert noch bei 24 Prozent. Unter Hinzunahme von mobilen Geräten, E-Mails, sozialen Netzwerken und Podcasts lag der Wert im Jahr 2010 sogar bei 44 Prozent.

36 Prozent der Befragten gaben an, sowohl herkömmliche als auch Online-Nachrichten zu konsumieren. 39 Prozent verließen sich allein auf traditionelle Medien wie Zeitungen oder Radio, nur neun Prozent gaben an, allein das Internet für den Nachrichtenkonsum zu nutzen. Die Ergebnisse lassen darauf schließen, dass Online-Nachrichten in den USA herkömmliche Nachrichten nicht ersetzen, sondern nur ergänzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-nachrichtenkonsum-in-den-usa-dank-internet-gestiegen-15033.html

Weitere Nachrichten

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen