Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kondom

© über dts Nachrichtenagentur

11.02.2014

Umfrage Mehrheit kann sich Romanze mit Kollegen vorstellen

„Wichtig ist es, die eigene Firmenpolitik und -kultur zu kennen.“

Berlin – Laut einer Umfrage kann sich die Mehrheit der Deutschen eine Romanze mit einem Kollegen vorstellen. Laut der Umfrage des Karriereportals Monster sehen es 24 Prozent der Deutschen zwar als schädlich für die eigene Karriere an, sich mit einem Kollegen einzulassen, würden es aber trotz ihrer Bedenken tun. 38 Prozent der Befragten nehmen Beziehungen am Arbeitsplatz gelassen und wären demgegenüber auch nicht abgeneigt.

Ein Viertel der Befragten sprach sich aus Karrieregründen hingegen klar gegen eine Liebelei am Arbeitsplatz aus, während 13 Prozent eine Bürobeziehung zwar harmlos finden, sich aber nicht darauf einlassen würden.

„Die Folgen einer Beziehung im beruflichen Umfeld muss man von Fall zu Fall betrachten. Wichtig ist es, die eigene Firmenpolitik und -kultur zu kennen. Ist man sich hier unsicher, lohnt sich oft ein vertrauliches Gespräch mit der Personalabteilung“, rät Mary Ellen Slayter, Karriere-Expertin bei Monster.

Sie warne aber auch davor, seinen Job für einen Flirt leichtfertig aufs Spiel zu setzen. „Sind tiefere Gefühle im Spiel, kann es sinnvoll sein, der Liebe eine Chance zu geben und sich gegebenenfalls nach einem anderen Arbeitgeber umzusehen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-mehrheit-der-deutschen-kann-sich-romanze-mit-kollegen-vorstellen-69106.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen