Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Weihnachtsgeschenke Weihnachten Baum

© Gillyberlin / CC BY 2.0

07.12.2015

Umfrage Kinder sollten den religiösen Hintergrund hoher Feiertage wissen

Warum gibt es an Weihnachten Geschenke?

Baierbrunn – An Weihnachten geht es nicht nur ums Geschenkeauspacken und an Ostern nicht nur ums Eiersuchen – Kinder sollten auch die religiöse Bedeutung großer Feste im Jahr kennen. Dieser Ansicht ist laut einer repräsentativen Umfrage des Apothekenmagazins „Baby und Familie“ das Gros (88,1 Prozent) der Bundesbürger.

Viele Befragte halten es für unerlässlich, dass die Kleinen religiöses Grundwissen erwerben. So meinen mehr als zwei Drittel (67,8 Prozent), dass die christliche Religion Bestandteil „unserer abendländischen Kultur“ ist und deshalb auch der nächsten Generation weiter vermittelt werden sollte.

63,4 Prozent sind der Meinung, dass Eltern, auch wenn sie nicht religiös sind, ihre Kinder am Religionsunterricht und an religiösen Ritualen teilnehmen lassen sollten, damit diese „nicht zu Außenseitern werden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-kinder-sollten-den-religioesen-hintergrund-hoher-feiertage-wissen-91955.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen