Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

25.11.2010

Umfrage 77 Prozent würden Partner mit auf einsame Insel nehmen

Berlin – Wenn es um das Leben auf einer einsamen Insel geht, zählt für die große Mehrheit der Deutschen offenbar nur die wahre Liebe. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins „Reader`s Digest“ würden 77 Prozent der Deutschen am liebsten den Ehegatten oder die Partnerin mitnehmen, wenn ihr Schiff untergeht und sie die Wahl hätten, wer oder was sich mit ihnen rettet. Die Alternativen folgen mit deutlichem Abstand.

So würden nur neun Prozent den Hund auf die Insel mitnehmen, lediglich fünf Prozent würden sich für die Filmstars George Clooney oder Penélope Cruz entscheiden. Und gerade mal vier Prozent möchten nicht auf den MP3-Player mit den Lieblingssongs verzichten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-77-prozent-wuerden-partner-mit-auf-einsame-insel-nehmen-17393.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen