Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kondom

© über dts Nachrichtenagentur

10.02.2014

Umfrage 21 Prozent haben täglich Sex mit ihrem Partner

„Intimitäten und Zärtlichkeit sind wichtige Glücksfaktoren.“

Berlin – Sex und Intimitäten haben einen hohen Stellenwert im gemeinsamen Liebesleben deutscher Paare: 21 Prozent haben laut einer Umfrage täglich Sex mit ihrem Partner. 50 Prozent werden alle paar Tage miteinander intim.

Die Umfrage der Online-Partnervermittlung „ElitePartner“ hat außerdem ergeben, dass sich viele Pärchen ihre Liebe täglich in Form von Küssen und Umarmungen zeigen. So gaben 76 Prozent der Befragten an, ihren Partner täglich zu küssen. 62 Prozent umarmen ihren Partner laut der Umfrage täglich und kuscheln mit ihm.

„Intimitäten und Zärtlichkeit sind wichtige Glücksfaktoren für eine Partnerschaft – und das gilt für Männer und Frauen gleichermaßen“, so Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von „ElitePartner“. „Die körperliche Nähe beim Küssen, Kuscheln und Sex bestätigt Paare in ihrem Gefühl der Zusammengehörigkeit.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-21-prozent-haben-taeglich-sex-mit-ihrem-partner-69072.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen