Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.12.2010

Taschenuhr von König Ludwig II wird erstmals öffentlich gezeigt

München – Die Taschenuhr, die König Ludwig II bei seinem Tod im Starnberger See trug, wird von Mai an zum ersten Mal seit über 100 Jahren wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, ist das historische Stück Teil der Landesausstellung „Götterdämmerung“ auf Herrenchiemsee. Die Uhr blieb am Todestag des Königs am 13. Juni 1886 exakt um 6.53 Uhr und 40 Sekunden stehen. Sie war eines der wichtigsten Zeugnisse, die bei der Rekonstruktion der Todesnacht eine Rolle spielten.

Für die Ausstellungsmacher ist die Uhr eines der wichtigsten Exponate: „Wir wussten, dass sie existiert, aber nicht, wo“, sagte Projektleiter Peter Wolf vom Haus der bayerischen Geschichte. Die Uhr ist nun im Besitz von Albert Meilhaus aus Puchheim, dessen Großtante Sybilla Meilhaus das Kindermädchen von Ludwig II war. Er hat die Uhr für die Ausstellung zur Verfügung gestellt.

Gefertigt wurde die Uhr im Schweizer Uhrmacherort Chaux de Fonds. Die gebläute Silberplatte des Deckels wurde mit einem doppelten L-Monogramm und Krone graviert. Die Rückseite ziert der Kopf von „Cosa Rara“, Ludwigs Lieblingspferd. Die Uhr wurde 1886 der Königsmutter Marie übergeben, seitdem war sie im Besitz des Hauses Wittelsbach. 1991 wurde sie versteigert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/taschenuhr-von-koenig-ludwig-ii-wird-erstmals-oeffentlich-gezeigt-18091.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen