Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Personalausweis

© über dts Nachrichtenagentur

26.08.2013

Statistisches Bundesamt Zahl der Einbürgerungen 2012 gestiegen

Damit setzte sich die Entwicklung der letzten Jahre fort.

Wiesbaden – Die Zahl der Einbürgerungen in Deutschland ist im Jahr 2012 um 5,1 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, wurden im vergangenen Jahr mehr als 112.300 Ausländer eingebürgert. Das waren 5.400 Einbürgerungen oder 5,1 Prozent mehr als im Jahr 2011 und 10.800 mehr als 2010.

Damit setzte sich die Entwicklung der letzten Jahre fort: Seit der Einführung des neuen Staatsangehörigkeitsrechts im Jahr 2000 war die Zahl der Einbürgerungen zunächst von 186.700 im Jahr 2000 auf 94.500 im Jahr 2008 zurückgegangen. Seither steigen die Zahlen wieder kontinuierlich an.

Wie schon in den Vorjahren wird die Liste der am häufigsten eingebürgerten Staatsangehörigkeiten von türkischen Staatsbürgern angeführt (33.200 Fälle), gefolgt von Personen aus dem ehemaligen Serbien und Montenegro und seinen Nachfolgestaaten (6.100 Fälle) sowie aus Polen (4.500 Fälle).

Die am häufigsten eingebürgerten Staatsangehörigkeiten sind seit mehreren Jahren unverändert, ihre Reihenfolge verschiebt sich dabei aber von Jahr zu Jahr, wie die Statistiker weiter mitteilten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistisches-bundesamt-zahl-der-einbuergerungen-2012-gestiegen-65150.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen