Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Karl-Heinz Rummenige

© Michael Lucan / Lizenz: CC BY-SA 3.0

29.05.2013

FC Bayern München Mannschaft kann sich „unsterblich machen“

„In die Geschichtsbücher haben sie sich bereits am Samstag eingetragen.“

München – Der Vorstandschef vom FC Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, hat erklärt, dass sich die Mannschaft des Champions-League-Siegers im Falle eines Siegs im DFB-Pokal-Finale gegen den VfB Stuttgart „unsterblich machen“ könne. „In die Geschichtsbücher haben sie sich bereits am Samstag eingetragen. Jetzt können sie sich unsterblich machen“, sagte Rummenigge im Gespräch mit der Internetseite seines Vereins.

Gleichzeitig warnte er davor, die Schwaben zu unterschätzen: „Wir dürfen nur den einen Fehler nicht machen, den im Moment die Öffentlichkeit ein bisschen macht: Dass man glaubt, jetzt komme der vermeintlich leichte Part, man könne den VfB Stuttgart locker schlagen. Das wird nicht gelingen! Wir werden uns zu 100 Prozent konzentrieren, dem Gegner seriös und mit Respekt begegnen müssen“, betonte Rummenigge.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rummenigge-bayern-mannschaft-kann-sich-bei-dfb-pokal-sieg-unsterblich-machen-63030.html

Weitere Nachrichten

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Spieler von Hannover 96

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Präsident von Hannover 96 hört doch nicht auf

Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, wird auch nach dem Wiederaufstieg seines Klubs in die erste Bundesliga nicht von seinem Amt zurücktreten. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen