Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

20.12.2015

"Wir müssen etwas tun": Promis unterstützen Flüchtlingskinder

„Kinder haben das Recht Kind zu sein, das gilt für alle Kinder.“

München – Prominente Schauspieler wie Mariele Millowitsch, Michaela May, Rainer Hunold und Oliver Mommsen setzen sich für Flüchtlingskinder ein. Sie unterstützen eine Petition der SOS-Kinderdörfer, die von der Bundesregierung mehr Schutz für Flüchtlingskinder fordert.

„Flüchtlingskinder haben einen ganz besonderen Status – sie sind die schwächsten Betroffenen der aktuellen Fluchtwelle vor Krieg, Gewalt und Not“, erklärt Millowitsch zu ihrem Engagement.

Rainer Hunold sagt: „SOS hilft Flüchtlingskindern auf allen Stationen ihrer Flucht. Ich unterstütze diese Initiative, weil ich nach mehreren Besuchen von SOS-Projekten von der Arbeit, die SOS vor Ort leistet, zutiefst überzeugt bin. Wir dürfen nicht nur zusehen. Wir müssen etwas tun.“

Auch Michaela May betont: „Kinder haben das Recht Kind zu sein, das gilt für alle Kinder. Sie brauchen unseren besonderen Schutz. Das gilt für alle – vor allem auch für die Kinder, die auf der Flucht nach Europa sind.“

Die Petition auf Change.org haben bereits mehr als 20.000 Unterstützer unterschrieben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/promis-unterstuetzen-fluechtlingskinder-92149.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen