Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

OECD-Studie: Deutschland verliert bei Hochqualifizierten den Anschluss

© dts Nachrichtenagentur

13.09.2011

Bildung OECD-Studie: Deutschland verliert bei Hochqualifizierten den Anschluss

Berlin – Deutschland liegt mit seinem Anteil an hochqualifizierten Fachkräften im Internationalen Vergleich weit hinten. Das geht aus aktuellen Bildungsbericht der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervor. Deutschlands Anteil an hochqualifizierten Arbeitskräften in den Industrieländern liegt unter den 55- bis 64-Jährigen, derzeit bei 6,3 Prozent. Das entspricht 2,46 millionen Akademikern. Allerdings liegt der Anteil es unter den 25- bis 34-Jährigen nur noch bei 3,1 Prozent. Dennoch ist die Nachfrage nach Hochschulabsolventen auf Grund der gestiegenen Qualifikationsanforderungen in der Wirtschaft weltweit erheblich gestiegen.

Dem Bericht zufolge liegt die Summe der Bildungsausgaben in Deutschland immer noch deutlich unter dem Durchschnitt der Industrienationen. Im Jahr 1995 hat die Bundesrepublik 5,1 Prozent seines Bruttoinlandsproduktes für Bildung ausgegeben. Dreizehn Jahre später waren es lediglich 4,9 Prozent. Damit lag Deutschland auf Platz 30 unter 36 Industrienationen.

Im Gegensatz dazu hat der Bericht allerdings auch gezeigt, dass es kaum ein Land gebe, in dem staatliche Ausgaben für Bildung in derart hohem Maße zurückfließen. Das betrifft vor allem die höheren Steuereinnahmen durch Besserverdienende.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/oecd-studie-deutschland-verliert-bei-hochqualifizierten-den-anschluss-27895.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen