Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Eusebio da Silva Ferreira

© copyright has expired / gemeinfrei

05.01.2014

Portugal Staatstrauer nach Tod von Fußball-Legende Eusebio

„Einer der größten Fußballer aller Zeiten ist tot.“

Lissabon – Die portugiesische Regierung hat nach dem Tod der Fußball-Legende Eusébio eine dreitägige Staatstrauer erklärt. Der europäische Spieler des Jahres 1965 und WM-Torschützenkönig von 1966 war in der Nacht auf Sonntag einem Herzstillstand erlegen, berichtet die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa.

Weltweit nahmen Sportler und Fußball-Funktionäre Abschied vom 71-Jährigen. Franz Beckenbauer schrieb via Twitter: „Einer der größten Fußballer aller Zeiten ist tot. Mein Freund Eusébio starb in der vergangenen Nacht. Meine Gedanken sind bei seiner Familie.“

Auch der portugiesische Rekordspieler Luis Figo äußerte seine Betroffenheit: „Der König! Ein großer Verlust für uns alle. Der Allergrößte.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lissabon-portugal-erklaert-staatstrauer-nach-tod-von-fussball-legende-eusebio-68310.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Deutschland und Dänemark trennen sich 1:1

Die deutsche Nationalelf und die Auswahl aus Dänemark haben sich im Freundschaftsspiel am Dienstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Partie begann ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga DFL-Chef will Vermarktung im Ausland vorantreiben

DFL-Chef Christian Seifert will die Vermarktung des deutschen Bundesligafußballs im Ausland weiter vorantreiben und sieht auf dem internationalen Markt ...

Fans von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Peter Bosz als neuer BVB-Cheftrainer verpflichtet

Der Niederländer Peter Bosz wird neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Er erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2019, ...

Weitere Schlagzeilen