Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

14.09.2010

Kinderschutzbund Eltern sollen Downloads kontrollieren

Berlin – Nach Bekanntwerden von möglichen Missbrauchsfällen unter Kindern in einer Kurklinik auf Sylt zeigte sich der Präsident des Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, betroffen. „Wir müssen Kinder und Jugendliche nicht nur vor der Gewalt schützen, die sie erleiden, sondern auch vor der Gewalt, die sie selber ausüben. So etwas kann einen lebenslang verfolgen“, sagte Hilgers gegenüber der „Neuen Presse“. Er appellierte an Eltern, darauf zu achten und sich dafür zu interessieren, was ihre Kinder sich auf das Handy und den PC herunterladen. Oftmals handele es sich dabei um Gewaltvideos.

Zudem sei es sinnvoll, dass Eltern auch Lehrern und Sozialpädagogen erlauben würden, die Handys ihrer Kinder bei Verdacht auf eventuelle Gewaltclips zu überprüfen. Er hoffe, dass die betroffenen Kinder in eine gute Therapie vermittelt wurden, „damit sie nicht ihr ganzes Leben unter den Vorkommnissen leiden müssen“, so Hilgers.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kinderschutzbund-eltern-sollen-downloads-kontrollieren-15035.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen