Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Papst Franziskus

© Osservatore Romanio Press Office über dpa

08.02.2015

Papst-Aussagen Kinderschutzkommission im Vatikan kritisiert den Papst

„Man schlägt Kinder nicht.“

Rom – Die Aussage des Papstes zum Schlagen von Kindern hat auch bei der neuen Kinderschutzkommission des Vatikans Irritationen ausgelöst. „In unserer Kommission geht es nicht nur um sexuellen Missbrauch von Kindern sondern auch um physische Misshandlung“, sagte der Vorsitzende der vom Papst einberufenen Expertengruppe, Sean Patrick O’Malley, am Samstag in Rom. Man wolle Papst Franziskus deshalb in dieser Beziehung Ratschläge geben.

Der Papst hatte vergangene Woche Empörung mit der Aussage ausgelöst, dass das Schlagen von Kindern vertretbar sei, wenn die Würde des Kindes gewahrt werde. „Man schlägt Kinder nicht“, sagte Kommissionsmitglied Peter Saunders, der selbst Missbrauchsopfer ist. „Wir müssen mit dem Papst reden, denn Millionen Kinder werden weltweit körperlich misshandelt. (…) In unserer Zeit gibt es keinen Platz für körperliche Strafen.“

Gleichzeitig forderte die Kommission mehr Engagement im Kampf gegen sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche. Fast alle Bischofskonferenzen hätten auf die Forderung von Papst Franziskus reagiert, Richtlinien für den Umgang mit Missbrauchsfällen zu erstellen, sagte der US-Kardinal O’Malley. „Einige wenige haben allerdings nicht geantwortet, und bei einigen anderen sind die Normen schwach ausgefallen.“ Bei Missbrauch gelte „null Toleranz“.

Die vom Papst einberufene Kinderschutzkommission hat 17 Mitglieder, darunter zwei Missbrauchsopfer. Sie war am Freitag zum ersten Mal im Vatikan zusammengekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/italien-kinderschutzkommission-im-vatikan-kritisiert-den-papst-78131.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen