Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Badende Personen an einem Fluss

© über dts Nachrichtenagentur

17.07.2015

DLRG warnt Immer weniger Kinder in Deutschland können schwimmen

„Deutschland ist auf dem besten Weg, ein Land der Nichtschwimmer zu werden.“

Berlin – Immer weniger Kinder in Deutschland können schwimmen: „Deutschland ist auf dem besten Weg, ein Land der Nichtschwimmer zu werden“, sagte Achim Wiese, Sprecher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), der „Welt“. Nur die Hälfte der Kinder unter zehn Jahren habe ein Jugendschwimmabzeichen.

„Wenn jedes zweite Kind die Grundschule verlässt, ohne Schwimmen zu können, ist das ein Alarmsignal“, sagte Wiese. Zunehmend fällt an Schulen der Sportunterricht aus, weil Bäder geschlossen werden. Nur noch 25 Prozent der Grundschulen haben Zugang zu einem Schwimmbad.

Der Trend alarmiert auch den Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB). Dessen Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg sagte der „Welt“: „Städte und Gemeinden wissen, wie wichtig es ist, Schwimmbäder zu unterhalten und das Schwimmenlernen, insbesondere von Kindern, zu fördern.“ Er sagte auch: „Schwimmen ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Bildungsauftrages.“

Um zumindest die bisherige Infrastruktur zu erhalten, seien Zuschüsse aus Landes- und Bundesmitteln unbedingt notwendig. Nach Angaben des DStGB sind rund 300 Bäder derzeit in ganz Deutschland von der Schließung bedroht. Dem müsse entgegengewirkt werden, so Landsberg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dlrg-warnt-immer-weniger-kinder-in-deutschland-koennen-schwimmen-86249.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen