Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Junge Mädchen auf einer Rolltreppe

© über dts Nachrichtenagentur

18.04.2015

Bundesagentur für Arbeit Immer mehr Kinder unter 15 Jahre leben von Hartz IV

1.634.095 Kinder unter 15 Jahre lebten im vergangenen Jahr in Hartz-Haushalten.

Berlin – Immer mehr Kinder unter 15 Jahren leben von Hartz IV. Wie „Bild“ (Samstag) unter Berufung auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) berichtet, ist die Zahl der unter 15-Jährigen in Hartz-Haushalten Ende vergangenen Jahres auf 1.634.095 gestiegen. Das waren rund 16.000 (ein Prozent) mehr als 2013 und der höchste Stand seit 2010.

343.897 Kinder waren unter drei Jahre alt, 463.179 zwischen drei und sieben, 827.019 zwischen sieben und 15 Jahre alt. 822.000 der Kinder lebten bei Alleinerziehenden Hartz-Empfängern, 807.343 in einem Hartz-Partner-Haushalt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundesagentur-fuer-arbeit-immer-mehr-kinder-unter-15-jahre-leben-von-hartz-iv-82222.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen