Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Joseph "Sepp" Blatter

© Marcello Casal Jr./Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

30.05.2015

Blatter Ich mache mir keine Sorgen um meine Person

„Ich war nicht beteiligt.“

Zürich – Der Präsident des Fußballweltverbands Fifa, Sepp Blatter, macht sich angesichts der laufenden Korruptionsermittlungen gegen Mitglieder des Verbandes keine Sorgen um sich selbst. „Ich war nicht beteiligt“, betonte Blatter, der am Freitag im Amt bestätigt worden war, am Samstag. Ermittlungen seien zulässig, es gebe jedoch keinen Grund, ihn festzunehmen.

Er sei davon überzeugt, dass es sich um Einzeltäter handele, so der Fifa-Präsident. „Ich kann nur sagen, dass jeder für sein eigenes moralisches und ethisches Verhalten verantwortlich ist.“ Jetzt wolle man aufräumen und eine Säuberung vornehmen.

Unterdessen rechnet der Chef der US-Steuerfahndung, Richard Weber, mit weiteren Anklagen. Die Behörde sei überzeugt davon, dass weitere Personen und Organisationen in kriminelle Handlungen verwickelt seien, sagte er der „New York Times“.

Am Mittwoch waren sieben Spitzenfunktionäre in Zürich festgenommen worden, gegen 14 Personen haben die US-Behörden bisher Anklage erhoben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/blatter-ich-mache-mir-keine-sorgen-um-meine-person-84271.html

Weitere Nachrichten

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Weitere Schlagzeilen