Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Pep Guardiola

© über dts Nachrichtenagentur

19.03.2014

Bayern-Trainer Guardiola Vielfalt kann destruktiv sein

Jeder Fußballer wolle auf dem Platz stehen.

München – Für den Trainer des FC Bayern München, Pep Guardiola, können viele Star-Spieler in den eigenen Reihen auch ein Problem darstellen: „Wenn man viele Stars hat, ergeben sich auch Situationen, in denen die Vielfalt destruktiv sein kann“, sagte der Übungsleiter des deutschen Rekordmeisters im „Audi Annual Report“.

Jeder Fußballer wolle auf dem Platz stehen, aber er könne nur elf Spieler aufstellen, so Guardiola. „Die, die ich auf der Bank lasse, werden höchstwahrscheinlich nicht glücklich über meine Entscheidung sein.“

Hinzu komme der Druck von der Presse und den Fans, bestimmte Spieler aufzustellen, erklärte der Bayern-Coach, der früher auf der Trainerbank des FC Barcelona saß. „Wenn ich zum Beispiel Lionel Messi auf die Bank gesetzt habe, dann hat ganz Barcelona getobt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-trainer-guardiola-vielfalt-kann-destruktiv-sein-69993.html

Weitere Nachrichten

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Weitere Schlagzeilen